Schritt für Schritt zum perfekten Weihnachtsbaum.

Je nach Wunsch und Vorliebe entscheidet man sich. Für einen schlanken oder üppigen, kleinen oder grossen, buschigen oder schlichten Weihnachtsbaum.

Vorbereitung

1 Als Erstes sollte man das Netz des Baumes von oben nach unten aufschneiden. Damit dieser wieder schön in Form kommt und sich seine Äste wieder zum Ursprung aufstellen, packt man ihn am besten schon einen Tag vorher aus. Darüber hinaus sollte er angeschnitten und gut gewässert sein. Wenn er sich langsam von der Wintertemperatur an das warme, gemütliche, beheizte Zimmer gewöhnt hat, kann es endlich losgehen.

2 Wer möchte, kann übrigens eine passende Weihnachtsdecke als Unterlage nehmen. Sie ist dekorativ und schützt nebenher auch den Boden. Zu Beginn suchen sie die schönste Seite aus, denn kein Baum ist rundherum gleich. Die Äste sollten gleichmäßig gewachsen sein und zudem die Spitze gerade. Dann sollten sie den Baum mit dem mit Wasser befüllbaren Weihnachtsbaumständer gerade ausrichten und den Baum eventuell zusätzlich sichern.

3 Bei Wachskerzen darauf achten, dass nie eine Kerze unterhalb eines Astes angebracht wird. Und dass die Kerzen gut befestigt und gerade sind. Aber immer daran denken: Diese indes auch nur unter Aufsicht anzünden und brennen lassen!
Entscheiden Sie sich dagegen für Lichterketten, sollten sie zuvor testen, ob alle Lämpchen funktionieren. Die Lichterkette können sie darauf von oben nach unten spiralförmig um den Baum drapieren. Zuletzt das Kabel nach hinten aus dem Sichtfeld führen.

Schmücken

4 Damit beim Schmücken kein Stress aufkommt, sollte alles dementsprechend vorbereitet sein. Bevor es los geht, zum Beispiel alle Weihnachtskugel-Haken zuvor anbringen. Danach die Leiter bereitstellen und feste Schuhe anziehen.
Optimal wäre es, wenn eine Person den Schmuck anreicht und eine zweite diesen dann dementsprechend aufhängt. Beim Kugeln anbringen gehen sie von oben nach unten systematisch vor. Wobei Löcher oder besser gesagt Lücken vermieden werden sollen. Die Äste werden außen sowie innen geschmückt, so dass dem Baum mehr Tiefe verliehen wird. Größere Kugeln weiter unten anbringen, da der Baum dort breiter und üppiger ist. Aber auch nicht zu weit außen, denn die Äste sollen nicht von der Dekoration nach unten gezogen werden.

5 Im Folgenden mit allen weiteren Schmuck-Arten oder Sorten komplett fertigstellen. Beispielsweise:
Zuerst alle kleinen Kugeln, dann alle großen Kugeln. Als nächstes kleine Sterne, dann alle Hirsche, usw. Denn alles sollte gleichmäßig schön verteilt sein. Besondere Kugeln des weiteren schön in Szene setzen und dementsprechend nicht zu weit innen schmücken. Schleifen und Tannenzapfen auf die Zweige setzten und mit Draht befestigen. Schleifen schön aufstellen, indem man die Finger in der Schlaufe spreizt und diese schön formt. Das Schleifenende bekommt eine runde Form, wenn man dieses über einen dicken Stift zieht oder darauf aufrollt und so kleine Locken entstehen lässt.

6 Je nach Position des Baumes rundum schmücken. Immer wieder von weiter entfernt kontrollieren, wo noch etwas fehlt und dies dann ergänzen.
Und währenddessen immer wieder am Baum erfreuen. An die strahlenden Augen denken. Vielleicht ein bisschen Musik hören. Plätzchen naschen und sich auf die Weihnachtstage freuen.

Viel Spaß und Freude dabei!

Deko-Komplett-Sets

Wir haben Ihnen entsprechend komplette Sets zur Dekoration des Baumes oder der weihnachtlichen Festtafel zusammengestellt. Aus eigener Erfahrung. Wir wissen, wie schwierig es ist, zueinander passende Farben, Arten und Formen zu finden. Und auch aufgrund von vielen Freunden und Bekannten. Immer öfter wurden wir gebeten, bei der Auswahl harmonischer Kombinationen zu helfen.

Wenn Sie Ihren Weihnachtsbaumschmuck dahingegen selbst zusammenstellen möchten, finden Sie hier ebenfalls passende Artikel:

Siehe auch:

Sie möchten Ihren Christbaum harmonisch und gleichmäßig wunderschön schmücken? Wir zeigen Ihnen wie. Und zwar in unserem Video-Tutorial: Christbaum perfekt schmücken.
Viele weitere Deko-Artikel zum Schmücken und Kombinieren finden Sie ebenfalls in folgenden Kategorien:

Abonnieren Sie doch unsere Facebook-Seite. Folgen Sie uns auf Instagram. Oder schauen Sie sich unser Video-Tutorial auf Youtube an!


Diesen Beitrag teilen: 

Seien Sie der Erste, der “Schritt für Schritt zum perfekten Weihnachtsbaum.” kommentiert